Im Bann des Eichenkönigs – DSA-Abenteuer A109

Im Bann des Eichenkönigs

Im Bann des Eichenkönigs DSA Abenteuer A109
© Tom Thiel
© Alle Rechte vorbehalten
© FanPro / Alle Rechte vorbehalten
Aventurische Zeit: Ab 1023 BF
Typ:
Gruppenabenteuer
Spielerzahl:
3 bis 5 Helden
Stufen: Einsteiger
Genre:
Stadtabenteuer, Wildnisabenteuer, Detektivgeschichte
Regelsystem: DSA 4
Seitenzahl: 72 Seiten
Autor: Heike Kamaris, Jörg Raddatz
Cover: Tom Thiel
Illustration: Sabine Weiss
Region: Königreich Andergast
Erfahrung Meister: Einsteiger
Erfahrung Spieler: Einsteiger
Anforderungen Helden: Talenteinsatz, Zauberfertigkeiten, Kampffertigkeiten, Interaktion
Erschienen: 18. Oktober 2001
Buchnummer: A109
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Im Bann des Eichenkönigs“

Es ist was faul im Staate Andergast … zumindest in einer kleinen, abgelegenen Baronie, in der sich eine Räuberbande tummelt, die ihre Beutezüge sogar bis in die ferne Hauptstadt unternimmt. Also wird eine königliche Botin in Marsch gesetzt, um die Vorfälle zu ermitteln – mit Ihren Helden als Begleitung. Und am Rande der Zivilisation angekommen, erfahren die Helden recht schnell, daß hier Dinge geschehen, die nicht mit einfachen, weltlichen Schurkereien zu erklären sind.
Im Bann des Eichenkönigs ist ein Abenteuer, das Sie und Ihre Helden mit der Spielwelt Aventurien vertraut machen soll und enthält daher viele Hinweise für angehende Meister des Schwarzen Auges. Darüber hinaus finden Sie in diesem Band viel Wissenswertes über Stadt und Land Andergast, eine aventurische Region, die sich besondes gut für die ersten Schritte ins Abenteuer eignet.
— Klappentext des Abenteuers; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer.

Zusatzinformation:

Nicht angegeben

Bewertung der Redaktion

Fazit

Noch nicht von der Redaktion getestet.

Unten in den Kommentaren: Abenteuer selber bewerten!

Bildquellen

  • Im Bann des Eichenkönigs DSA Abenteuer A109: Tom Thiel © Alle Rechte vorbehalten. ©FanPro Alle Rechte vorbehalten.
Teilen
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments