Zur Werkzeugleiste springen

Im Rücken des Königs – DSA-Abenteuer A119

Im Rücken des Königs

Im Rücken des Königs DSA Abenteuer A119
© Les Edwards
© Alle Rechte vorbehalten
© FanPro / Alle Rechte vorbehalten
Aventurische Zeit: 1026 BF
Typ:
Soloabenteuer
Spielerzahl:
1 Held
Stufen: Einsteiger (1 bis 7)
Genre:
Keine Angaben
Regelsystem: DSA 4
Seitenzahl: 64 Seiten
Autor: Sebastian Thurau
Cover: Les Edwards
Illustration: Sabine Weiß, Zoltan Boros, Agentur Kohlstedt
Region: Havena
Erfahrung Meister:
Erfahrung Spieler: Einsteiger
Anforderungen Helden: Talenteinsatz, Zauberfertigkeiten, Kampffertigkeiten, Interaktion
Erschienen: 19. Februar 2003
Buchnummer: A119
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Im Rücken des Königs“

Eigentlich sollte es nur ein gemütlicher Besuch bei einem alten Bekannten werden, der in der Nähe von Havena einen Gutshof besitzt. Doch dann bricht auf einmal in der Scheune ein Feuer aus – und bald mehren sich die Anzeichen, dass dieser Brand keineswegs ein Zufall war. Der Held wird in einen Strudel von Merkwürdigkeiten hineingezogen, in denen es um mehr geht als nur den Verkauf eines Ackers im Hinterland von Havena. Die Spuren führen in die jüngere Vergangenheit der Königsstadt an der Mündung des Großen Flusses, aber auch ins ferne Andergast. Und bald gilt es, alle Kampfkraft und Geschicklichkeit, aber auch alle Klugheit aufzubringen, um in diesem Strudel von gefährlichen Ereignissen nicht zu ertrinken …
— Klappentext des Abenteuers; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer.

Zusatzinformation:

Auch als DSA-3-Held und als Gruppenabenteuer spielbar.

Bewertung der Redaktion

  • Bewertung
4

Eigentlich sollte es ein angenehmer Besuch alter Freunde sein, doch es entpuppt sich plötzlich als eine boshafte Intrige.


Inhalt und Stil:
Der Autor Sebastian Thurau ist bekannt für seine stimmungsvollen Abenteuer. Schreibt er doch bereits seit geraumer Zeit schöne (zumeist) Soloabenteuer. Diese Stimmung erzeugt der Autor durch seine detaillierte aber nicht zu überladene Beschreibung einzelner Schauplätze oder vorkommende Charakter. Besondere Momente werden außerdem durch die DSA 4-typischen Bleistiftzeichnungen hervorgehoben, sodass auch diese Stimmung sehr gut auf den Spieler übertragen wird. Letztlich die Szene kurz vor Schluss wird dann doch etwas zu ausufernd, wenn auch stimmungsvoll beschrieben, aber man verliert sich dann doch etwas in diesem Schlusspart, seit der Überquerung einer gewissen Brücke.

Ergebnis: Durch diesen leicht hektisch wirkenden und etwas überladenen Schluss nimmt das bis dahin sehr gut beschriebene Abenteuer einen Knick, was ihm eine Spitzenposition nimmt. Die Charaktere sind vorzüglich ausgearbeitet und man findet sich ebenso mit Ihnen zurecht, genau wie die beschriebene Gegend. Schön und auch stimmungsvoll ist der Besuch in Havena, der gut in dieses Abenteuer eingewoben wurde, sowie so mancher Kampf. An keinster Stelle landete ich beim Spielen in einer Sackgasse oder war plötzlich und völlig unerwartet handlungsunfähig. Jede Entscheidung konnte überlegt entschieden und ggf. korrigiert werden. Der Spielspaß war daher recht hoch, doch der Schluss nahm etwas den Spaß. Dennoch ein schönes Abenteuer, welches ich vermutlich auch mal als Gruppenabenteuer ausarbeiten werde, was mir der Autor in seinem Erstlingswerk ja dankenswerterweise auch anbietet.

Spieldauer: 4 Abende, jeweils ca. 2 Stunden.

Unten in den Kommentaren: Abenteuer selber bewerten!

Bildquellen

  • Im Rücken des Königs DSA Abenteuer A119: Les Edwards © Alle Rechte vorbehalten. ©FanPro Alle Rechte vorbehalten.
Teilen
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments