Zur Werkzeugleiste springen

Rondra-Vademecum – DSA 4.1 – Spielhilfe

Rondra-Vademecum

Rondra-Vademecum DSA 4.1 Spielhilfe
© Katja Reinwald
© Alle Rechte vorbehalten
© Ulisses / Alle Rechte vorbehalten
Aventurische Zeit: 1032 BF
Typ:
Spielhilfe
Regelsystem: DSA 4.1
Seitenzahl: 160 Seiten
Redaktion: Frank W. Bartels, Chris Gosse, Armin Harzenetter, Christian Hötting, Alex Kärgelein, Jan-A. Liedtke, Susi Michels, Knud Nommensen, Katja Reinwald, Daniel Simon Richter, Nina Schellhas, Anita Schönbohm
Cover: Katja Reinwald
Illustration: Andreas Aigner
Erschienen: 04. März 2010
Buchnummer: Keine Angabe
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Rondra-Vademecum“

Wie war der Wortlaut der Segnung der Stählernen Stirn? Welche Handlungen vollzieht ein Geweihter beim Großen Weihesegen der Waffe? Wie sieht ein Rondra-Geweihter die Ehre? Wie steht die Schwertschwester zum Blutopfer? Worin unterscheiden sich die Ornate des Südens von denen des Bornlands?

Der vorliegende Band gibt Antworten auf solche Fragen, ergänzt und vertieft die Texte aus Wege der Götter. Das Rondra-Vademecum enthält aventurisches Hintergrundmaterial über den Bund des Schwerts, die Kirche Rondras, seine Grundsätze, Geschichte und Sennen sowie eine ausführliche Darstellung von Liturgien und Gebeten. Darüber hinaus finden sich in diesem Band wertvolle regeltechnische Hinweise für Spieler und Meister zur Ausgestaltung von Talenten und die rollenspielerische Darstellung eines Rondra-Geweihten.
Das Rondra-Vademecum gibt insgesamt einen tiefen Einblick in die Denk- und Sichtweisen eines Rondrianers.

— Werbetext des Buches; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer.

 

Weiterer Inhalt:
Keine Angabe.

Zusatzinformation:

Keine Angabe.

Bewertung der Redaktion

Bildquellen

  • Rondra-Vademecum DSA 4.1 Spielhilfe: Katja Reinwald © Alle Rechte vorbehalten. ©Ulisses Alle Rechte vorbehalten.
Teilen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments