Hohenhag – DSA-Roman R96

Hohenhag

Hohenhag DSA Roman R96
Karsten Schreurs © Phoenix / Alle Rechte vorbehalten
Zeitangabe Aventurien: Ab  Boron 373 v. BF bis ca. 366 v. BF
Seitenzahl:
298 Seiten
Autor: Dietmar Preuß
Cover: Karsten Schreurs
Illustration: Keine Angabe
Region: Steineichenwald, Andergast, Orkland, Hohenhag, Hagdorn, Anderstein
Erschienen: 06. Juli 2007
Bei: Phoenix
Buchnummer: R96
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Hohenhag“

Beolf und Sidra, zwei Halbwüchsige aus dem Norden Andergasts, lieben einander, obwohl sie vielleicht Halbgeschwister sind. Als Sklaven der Orks müssen sie fünf Jahre lang durch die Orklandsteppe ziehen. Allein unter Schwarzpelzen, kostet es sie beinahe übermenschliche Kräfte, ihre Gefühle zu unterdrücken.

Doch dann gelingt ihnen die Flucht, und sie schwören Rache. Es gelingt ihnen, blutige Ernte unter den Orks im Grenzland zu halten. Bis sie erfahren, dass einer das Geheimnis ihrer Herkunft klären könnte: der alte Orkschamane, dem sie jahrelang dienen mussten.
— Klappentext des Werkes; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen:
Keine Angaben.

Bewertung der Redaktion

Bildquellen

  • Hohenhag DSA Roman R96: Karsten Schreurs © Alle Rechte vorbehalten. ©FanPro Alle Rechte vorbehalten.
Teilen
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments