Rahja-Vademecum – DSA 4.1 – Spielhilfe

Rahja-Vademecum

Rahja-Vademecum DSA 4.1 Spielhilfe
© Tristan Denecke
© Alle Rechte vorbehalten
© Ulisses / Alle Rechte vorbehalten
Aventurische Zeit: 1035 BF
Typ:
Spielhilfe
Regelsystem: DSA 4.1
Seitenzahl: 160 Seiten
Redaktion: Eevie Demirtel, Daniel Simon Richter, Alex Spohr
Cover: Tristan Denecke
Illustration: Verena Schneider
Erschienen: 02. August 2012
Buchnummer: Keine Angabe
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Rahja-Vademecum“

»Siehe die Leidenschaft in allen Dingen und du wirst das Wirken der Schönen Göttin selbst an den ungewöhnlichsten Orten finden.«
—aus den Schriften der Sankta Dorlen von Joborn

Welches Opfer brachte die liebliche Rahja, um ihren Sohn Levthan aus den Klauen der Erzdämonin Belkelel zu retten? Vermag die Liturgie RAHJAS SINNLICHKEIT wirklich für kurze Zeit Unverwundbarkeit zu verleihen? Wie wird man zum Geliebten der Göttin gewählt? Was erwartet einen Frevler, der sich gegen die Gebote der Kirche versündigt hat? Wie ist das Verhältnis zu den anderen Kirchen der Zwölfe? Und was geschieht, wenn güldenländische Harmonielehre und urtulamidische Mystik aufeinanderprallen?

Das Rahja-Vademecum bietet vielerlei aventurisches Hintergrundmaterial über die Kirche der Schönen Göttin und ihre Geweihten. Neben Geschichten über Heilige und Talismane der Rahja-Kirche enthält dieses Büchlein auch eine ausführliche Darstellung von Gebeten, Ritualen und Liturgien. Auszüge aus dem legendären Rahjasutra mit reicher Bebilderung sind ebenso enthalten, wie wertvolle regeltechnische Hinweise für Spieler und Meister zur Ausgestaltung von Talenten und der rollenspielerische Darstellung eines Rahja-Geweihten. Kurzum: Dieses Vademecum präsentiert einen tiefen Einblick in die Denk- und Sichtweisen eines Rahja-Dieners und der Gemeinschaft der Gläubigen.

Diese Spielhilfe enthält viele weiterführende Informationen zur Kirche Rahjas und zur Ausgestaltung eines Rahja-Geweihten und ist für Meister und Spieler aller Erfahrungsstufen geeignet.

Die Vademecum-Reihe gewährt durch sie stimmungsvollen Ingame-Texte Einblicke in das alltägliche Leben und Denken der Geweihten und Gläubigen und bietet außerdem Regeln zu Götterwirken und hilfreiche Tipps zur Darstellung im Spiel. Alle Titel dieser Reihe sind für Spieler und Meister gleichermaßen geeignet.

Ø Rahja ist als Göttin der Leidenschaft oft schwer greifbar gewesen. Dieses Buch wird der Kirche etwas mehr Profil verleihen und ihre Geweihten auf verschiedene Art spielbar.
Ø Besonders zu empfehlen ist das Rahja-Vademecum z. B. ergänzend zu Schleiertanz, da sich das Abenteuer ausführlich mit der Rahjakirche und dem Glauben an die Schöne Göttin beschäftigt – und natürlich Rahjas Erzdämonischer Widersacherin.
Außerdem enthält das Buch:

Ø Gebete und Lieder zur Ausgestaltung des Spiels in der heimischen Runde
Ø ausführliche Ausarbeitung der Liturgien aus Wege der Götter, zusätzlich werden auch einige neue Liturgien der Rahja-Kirche vorgestellt.
Ø Vakatseiten für eigene Einträge und Notizen
Ø aventurisch stimmige Buchmalereien von Verena Schneider
Ø Die Bilder in dem Buch sind bewusst erotisch aber nicht pornografisch gehalten! Die expliziteren Bilder sind in etwa nur so explizit, wie griechische Darstellungen auf antiken Vasen oder gezeichnete Kamasutrabilder.

— Werbetext des Buches; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer.

 

Weiterer Inhalt:
Keine Angabe.

Zusatzinformation:

Keine Angabe.

Bewertung der Redaktion

Bildquellen

  • Rahja-Vademecum DSA 4.1 Spielhilfe: Tristan Denecke © Alle Rechte vorbehalten. ©Ulisses Alle Rechte vorbehalten.
Teilen
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments