Zur Werkzeugleiste springen

Tie’Shianna – Der Untergang der Hochelfen – DSA-Roman R124

Tie’Shianna – Der Untergang der Hochelfen

Tie'Shianna - Der Untergang der Hochelfen DSA Roman R124
Arndt Drechsler © Phoenix / Alle Rechte vorbehalten
Zeitangabe Aventurien: 2200 v. BF
Seitenzahl:
352 Seiten
Autor: Florian Don-Schauen
Cover: Arndt Drechsler
Illustration: Keine Angabe
Region: Tie’Shianna
Erschienen: 25. Oktober 2010
Bei: Phoenix
Buchnummer: R124
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Tie’Shianna – Der Untergang der Hochelfen“

Die Städte der Hochelfen sind gefallen. Einzig Tie’Shianna ist geblieben – die Gleißende, Stadt des Erzes und Sitz des Hochkönigs Fenvarien. Doch die Truppen des Goldenen Gottes stehen vor den Toren. Bald wird sich das Schicksal der Hochelfen entscheiden: Wird das mächtigste aller aventurischen Völker untergehen?

Verzweifelt kämpfen Elionai und der Hippogriffenreiter Iscalleon gegen die Goldene Horde. Doch ihr Kampf scheint aussichtslos zu sein, denn angeblich gibt es einen Verräter in den eigenen Reihen. Auf der Suche nach ihm geraten sie schließlich selbst unter Verdacht. Derweil versucht eine geheimnisvolle Elfe, die man “die Wissende” nennt, sich nach Tie’Shianna durchzukämpfen. Aber der Goldene hat den Trollkrieger Bortosch beauftragt, sie mit allen Mitteln aufzuhalten. Kann sie die Stadt rechtzeitig erreichen, um den Verräter zu entlarven?
— Klappentext des Werkes; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen:
Keine Angaben.

Bewertung der Redaktion

Fazit

Noch nicht von der Redaktion getestet.

Unten in den Kommentaren kannst du das Werk selber bewerten!

Bildquellen

  • Tie’Shianna – Der Untergang der Hochelfen DSA Roman R124: Arndt Drechsler © Alle Rechte vorbehalten. ©FanPro Alle Rechte vorbehalten.
Teilen

Schreibe einen Kommentar