Zugvogel – DSA-Roman R92

Zugvogel

Zugvogel DSA Roman R92
Ciruelo © Phoenix / Alle Rechte vorbehalten
Zeitangabe Aventurien: 1021 BF
Seitenzahl:
336 Seiten
Autor: André Fomferek
Cover: Ciruelo
Illustration: Keine Angabe
Region: Weiden
Erschienen: 17. Mai 2006
Bei: Phoenix
Buchnummer: R92
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Zugvogel“

Geron der Einhändige, Harika von Bethana, Phileasson Foggwulf – die aventurische Geschichte kennt eine Vielzahl großer Helden. Doch auch auf dem Kontinent des Aves wird kaum jemand zum Helden geboren. Die Mehrzahl der Menschen geht ganz gewöhnlichen Berufen nach und hört nur in den Geschichten der Barden von großen Abenteuern und Heldentaten. Aber seit der Entstehung der ‚Schwarzen Lande‘ zerfallen in ganz Aventurien die Mauern und Türme, die Schutz vor der Finsternis boten. Immer wieder müssen auch einfache Menschen den Schritt aus der Sicherheit des eigenen Heimes in die Dunkelheit des Waldes wagen.

So erfährt im Weiden des Jahres 1021 n.BF eine zusammengewürfelte Reisegruppe, dass es Abenteuer in vielerlei Gestalten und Größen gibt – und man nicht immer ein mächtiger Magier oder ein großer Krieger sein muss, um einen Drachen zu bezwingen …
— Klappentext des Werkes; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen:
Keine Angaben.

Bewertung der Redaktion

Fazit

Noch nicht von der Redaktion getestet.

Unten in den Kommentaren kannst du das Werk selber bewerten!

Bildquellen

  • Zugvogel DSA Roman R92: Ciruelo © Alle Rechte vorbehalten. ©FanPro Alle Rechte vorbehalten.
Teilen
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments