Schwarze Schwingen – DSA-Roman

Schwarze Schwingen

Schwarze Schwingen DSA Roman
Dagmara Matuszak © Ulisses / Alle Rechte vorbehalten
Zeitangabe Aventurien: Keine Angabe
Seitenzahl:
348 Seiten
Autor: Daniel Jödemann
Cover: Dagmara Matuszak
Illustration: Keine Angabe
Region: Bosparanisches Reich
Erschienen: 29. August 2019
Bei: Ulisses
Buchnummer: Ab Roman Nr. 156 nicht mehr vergeben
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Schwarze Schwingen“

Lucia musste einen hohen Preis für ihren Aufstieg in der Legion zahlen. Nun wird sie auf eine Mission in die Dschungel des Südens entsandt, ins Reich der Wudu, die einem blutrünstigen Gott huldigen. Sabella hat sich zu einem folgenschweren Schritt entschlossen, um ihre Freiheit zu erringen und sich von ihrem Meister Andronicus zu lösen. Doch noch immer verfolgt sie die mysteriöse Dämonin, die Andronicus beschworen hat und die Sabella beinahe das Leben kostete. Valerius versucht, in einer der Banden Fuß zu fassen, die ihre Hände nach Puninum ausgestreckt hat. Er unterschätzt jedoch, wie weit die Unterweltherrscher bereit sind zu gehen, um die Macht an sich zu reißen. Schwarze Schwingen ist der zweite Teil der sechsteiligen Reihe Das Blut der Castesier, eine epische Geschichte in den Dunklen Zeiten Aventuriens.
— Klappentext des Werkes; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen:
Dieser Roman ist der zweite Band der Serie Das Blut der Castesier.

Bewertung der Redaktion

Fazit

Noch nicht von der Redaktion getestet.

Unten in den Kommentaren kannst du das Werk selber bewerten!

Bildquellen

  • Schwarze Schwingen DSA Roman: Dagmara Matuszak © Alle Rechte vorbehalten. ©Ulisses Alle Rechte vorbehalten.
Teilen
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments