Blutopfer – DSA-Roman R42

Blutopfer

Blutopfer DSA Roman R42
Thomas Thiemeyer © Heyne / Alle Rechte vorbehalten
Zeitangabe Aventurien: Nach dem Orkensturm, 2 Jahre nachdem Borbarad den Nordosten besetzte
Seitenzahl:
300 Seiten
Autor: Barbara Büchner
Cover: Thomas Thiemeyer
Illustration: Keine Angabe
Region: Lowangen, Tiefhusen, Svellttal
Erschienen: August 1999
Bei: Heyne
Buchnummer: R42
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Blutopfer“

Eine uralte Prophezeiung beruft den friedlichen Lowanger Bürger Roisin Bellentor zu einer heldenhaften Aufgabe: Er muß ins finstere Orkland ziehen und dem Chimärenvolk der Nachtwandler in großer Bedrängnis beistehen. Am Ende des Wegs erwartet ihn eine grauenhafte Feindin: das menschenfressende, dämonische Ogerweib Buirzum, das in den tiefsten Tiefen des Firunswalls haust.
— Klappentext des Werkes; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen:
Vermutlich ist Buirzum an die Black Metal Band „Burzum“ angelehnt. Vielleicht handelt es sich dabei aber auch nur um denselben sprachlichen Ursprung, da „Burzum“ in der Schwazen Sprache Dunkelheit bedeutet.

Bewertung der Redaktion

Fazit

Noch nicht von der Redaktion getestet.

Unten in den Kommentaren kannst du das Werk selber bewerten!

Teilen
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments