Salsweiler – DSA-Roman R131

Salsweiler

Salsweiler DSA Roman R131
Arndt Drechsler © Ulisses / Alle Rechte vorbehalten
Zeitangabe Aventurien: Keine Angabe
Seitenzahl:
288 Seiten
Autor: Alexander Nofftz
Cover: Arndt Drechsler
Illustration: Keine Angabe
Region: Salsweiler, Sewerien, Überwals, Rommilys
Erschienen: 19. Juli 2011
Bei: Ulisses
Buchnummer: R131
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Salsweiler“

Hesinjas Mutter starb bereits bei der Geburt – ihr Vater wurde vom ihrem Grafen, einen jähzornigen Bronnjar, in einer eisig kalten Winternacht an den Pranger gestellt und erfror, als sie sechs war. Seitdem wuchs sie im örtlichen Travia-Tempel auf und wurde als Novizin ausgebildet. Als sie 16 Jahre alt ist, fehlt ihr nur noch eine Sache, um Geweihte zu werden – der von ihr gehasste Graf Joost von Salsweiler muss sie als Leibeigene freigeben. Doch anstatt dies zu tun, nimmt er sie kurzerhand als Magd in seine Dienste. Urplötzlich sieht sich Hesinja mit den Intrigen am Hof und ungewohnten neuen Aufgaben konfrontiert. Beim Versuch, sich ihren Platz zu erstreiten, bemerkt sie nicht, wie sie ihre eigene Moral mehr und mehr hinter sich lässt. Doch als in einem strengen Winter Rotaugen das Dorf heimsuchen, erkennt sie, dass ihr gesamtes leidvolles Leben nur Begleiterscheinung eines gigantischen Racheplans ist …
— Klappentext des Werkes; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen:
Dieser Roman ist der erste Roman der Hauptreihe, der von Ulisses veröffentlicht wurde.

Bewertung der Redaktion

Bildquellen

  • Salsweiler DSA Roman R131: Arndt Drechsler © Alle Rechte vorbehalten. ©Ulisses (Label: FanPro) Alle Rechte vorbehalten.
Teilen
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments