Steppenwind – DSA-Roman R25

Steppenwind

Steppenwind DSA Roman R25
Krzysztof Wlodkowski © Heyne / Alle Rechte vorbehalten
Zeitangabe Aventurien: Praios bis Tsa 1020 BF
Seitenzahl:
234 Seiten
Autor: Niels Gaul
Cover: Krzysztof Wlodkowski
Illustration: Keine Angabe
Region: Bjaldorn, Bornland, Beilunk, Weiden
Erschienen: März 1997
Bei: Heyne
Buchnummer: R25
Erhältlich bei: Ulisses

Inhalt „Steppenwind“

»Flyrijas«, den Geschwätzigen, so nennen die Leute von Bjaldorn den Wind aus der Steppe. Dem Kundigen erzählt er vielerlei: Im Frühling liegt der Duft des Tauwassers darin; im Sommer der würzige Geruch von blühendem Gras und firunwärts ziehenden Karenherden; von hitzigen Gewittern und trockenem Heu im Herbst. In diesem Winter aber, da Borbarad, der verfluchte Dämonenmeister nach Aventurien zurückgekehrt ist, schmeckt der Steppenwind nach Brand und Mord …
— Klappentext des Werkes; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen:
Keine Angaben.

Bewertung der Redaktion

Bildquellen

  • Steppenwind DSA Roman R25: Krzysztof Wlodkowski © Alle Rechte vorbehalten. ©Heyne Alle Rechte vorbehalten.
Teilen
0 0 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments